Kultur

Barockkonzert Maria Bildstein

Seit 25 Jahren ist das Barockensemble der Wiener Symphoniker zu Gast in Bildstein. Ihr Konzert findet jedes Jahr am ersten Sonntag im August statt.

Das Barockensemble der Wiener Symphoniker wurde 1989 von Prof. Peter Katt gegründet, um im Rahmen der Bregenzer Festspiele in der Barockkirche Maria Bildstein eine Konzertreihe mit anspruchsvoller Barockmusik zu präsentieren. Diese Konzerte entwickelten sich im Lauf der Jahre zu einem echten „Publikums-Hit“. Auf Grund dieser Erfolge wurde das Ensemble eingeladen, den Festgottesdienst „100 Jahre Wiener Symphoniker“ in Bregenz musikalisch zu gestalten und es gastierte bei den Stiftskonzerten Millstatt, bei den Schloßkonzerten Fulda sowie bei der Schubertiade Schwarzenberg.

Seit Februar 2004 spielt das Barockensemble alljährlich in der barocken Wallfahrtskirche „Maria in der Tanne“ in Triberg im Schwarzwald. Dort wurde auch die erste CD des Ensembles aufgenommen. Auf Grund des großen Erfolges dieser CD wurde ein 5-Jahres-Vertrag abgeschlossen, der im Februar 2011 mit der Reihe „ars et aqua triberg“ um weitere 3 Jahre verlängert wurde. Alle CD‘s dieser Reihen sind bereits mehrfach in Ö1, Radio Vorarlberg, im Bayrischen Rundfunk und im Deutschlandfunk gespielt worden.

Der Gemeinderat der Stadt Triberg hat nach Ablauf der zehnjährigen Partnerschaft mit dem Barockensemble der Wiener Symphoniker inzwischen einer weiteren Konzertverpflichtung mit CD Produktion bis 2016 zugestimmt. Im Juni 2013 wurde mit der Münchner Firma „Solo Musica“ ein Vertrag abgeschlossen, der eine weltweite Vermarktung aller 9 CD‘s des Ensembles vorsieht.

Das Besondere an dem Ensemble besteht darin, die Spielweise und Phrasierung des Barock mit den klanglichen Möglichkeiten heutiger Instrumente zu verbinden und so eine einzigartige Klangkultur zu entwickeln. Der künstlerische Leiter des Ensembles, Christian Birnbaum, ist Primgeiger der Wiener Symphoniker. Er studierte Dirigieren bei Prof. Reinhard Schwarz am Konservatorium der Stadt Wien und dirigierte verschiedene Ensembles und Orchester. Höhepunkte waren die Uraufführung des Oratoriums „Sonnengesang“ von Kurt Schwertsik 2004 mit Mitgliedern der Wiener Symphoniker in der Wiener Universitätskirche, das Debut im großen Musikvereinssaal mit dem „Verdi-Requiem“ 2005 und ein Festkonzert „100 Jahre Österreichische Krebshilfe“ in der Wiener Hofburg 2011 in Anwesenheit des Herrn Bundespräsidenten.

Aktuelle Veranstaltungen

Mo  18.12.2017
Di  26.12.2017 -
Fr  29.12.2017
Mi  27.12.2017 -
Fr  29.12.2017
Sa  06.01.2018