31.08.2023

Sieg für Bildsteins Floriani-Jünger

Hervorragende Leistung beim 7. Alpin-Nassbewerb in der Arena in Alberschwende.


Auch bei Trockenheit ist der steile „Arenahang“ in Alberschwende eine sportliche Herausforderung. Beim diesjährigen Alpin-Nassbewerb am Samstagnachmittag tat der Regen noch seines dazu. Beim Löschangriff, den es in schnellstmöglicher Zeit zu absolvieren galt, kam so mancher sportliche Feuerwehrmann das eine oder andere Mal auf dem matschigen, nassen Untergrund bei bis zu 45 Prozent Steigung ins Rutschen. Den anfeuernden Zuschauerinnen und Zuschauern gefiel es natürlich, da somit einige spektakuläre und unvorhersehbare Szenen zu beobachten waren.

Kampf um „Goldenen Bergschuh“

Als besonders wetterfest erwies sich heuer die bergerfahrene Wettkampftruppe der Ortsfeuerwehr Bildstein. Nachdem sie bereits im Grunddurchgang dank eines fehlerfreien Laufes und ohne Strafpunkte die Führung übernahm, verteidigte sie diese im Finaldurchgang mit der Tagesbestzeit von 75,70 Sekunden eindrucksvoll. Entsprechend groß war der Jubel beim Team aus der Nachbargemeinde rund um Kommandant Markus Nenning, welches im siebten Anlauf erstmals den „Goldenen Bergschuh“ in Empfang nehmen konnte. Auf den weiteren Rängen landeten die Gruppen aus Egg, Sibratsgfäll, Langenegg und Buch.

Spätestens bei der Siegerehrung, die vor vollem Haus beim anschließenden legendären Blaulicht-Clubbing im Feuerwehrhaus über die Bühne ging, durften auch die Organisatoren der Feuerwehr Alberschwende mit Kommandant Johannes Geser an der Spitze ihr verdientes Lob für den reibungslosen Ablauf bei herausfordernden Bedingungen entgegennehmen.


Aktuelle Veranstaltungen

Fr  19.07.2024
Sa  20.07.2024 -
So  21.07.2024
Fr  26.07.2024
Sa  03.08.2024